Das Internet

=> Entstehung des Internets
=> Internetdienste
=> Kommunikationsformen der einzelnen Internetdienste

:: Die Entstehung des Internets ::

Die Ursprünge des heutigen Internets reichen in die 60er Jahre zurück. Es war die Zeit des Kalten Krieges zwischen den beiden Weltmächten USA und UDSSR.
Im Departement of Defense, dem amerikanischen Verteidigungsministerium, wurde überlegt, wie man wichtige militärische Daten besser schützen könnte. Selbst bei einem atomaren Angriff des Gegners sollten die Daten nicht zerstört werden können. Als Lösung kam nur ein elektronisches Datennetz in Frage. Die gleichen Daten sollten dabei auf mehreren, weit entfernten Rechnern abgelegt werden. Bei neuen oder geänderten Daten sollten sich alle angeschlossenen Rechner binnen kürzester Zeit den aktuellen Datenstand zusenden. Jeder Rechner sollte dabei über mehrere Wege mit jedem anderen Rechner kommunizieren können. So würde das Netz auch dann funktionieren, wenn ein einzelner Rechner oder eine bestimmte Leitung durch einen Angriff zerstört würde.
Die Advanced Research Projects Agency (ARPA), Teil der US-Militärs, realisierte das geplante Projekt. In den ersten Jahren wurde das Netz deshalb ARPA-Net genannt. Ende 1969 waren die ersten vier Rechner an das ARPA-Net angeschlossen. Drei Jahre später waren es bereits 40 Rechner.
(Autor: Ralf Fischer; Freie Universität Berlin; Das Internet und seine Internetdienste; WS 00/01)

=> Seitenanfang

:: Internetdienste ::

E- Mail & Mailinglisten:
E- Mail (elektronische Post) ist wohl der am meisten genutzte Internet-Dienst. E-Mail erlaubt die persönliche Übermittlung von Nachrichten und Dateien von einem Sender an einen Empfänger.
Vor allem im Business-Bereich verdrängt E-Mail nach und nach die herkömmliche Briefpost.


Netnews (News)/ Newsgroups:
Die News (Netnews) bestehen aus thematisch gegliederten elektronischen Diskussionsforen (Newsgroups), deren Artikel (Postings) auf lokalen News- Servern öffentlich zugänglich bereitstehen.


IRC Channels – Internet Relay Chat & Talk:
Internet Relay Chat ist wie Talk ein textbasierter synchroner Kommunikationsdienst, der allerdings nicht nur zwei sondern gleichzeitig sehr viele Nutzer interagieren lässt.


Muds & Moo´s:
Multi User Dungeons / Dimensions – MUD Objekt Oriented ist eine interaktive, textbasierte Umgebung. Man kann hier Räume und Geschichten gestalten, andere anlächeln, umarmen, töten usw.

FTP ( File Transfer Protocol) und Telnet:
FTP ist ein Internet-Dienst, der speziell dazu dient, sich auf einem bestimmten Server-Rechner im Internet einzuwählen und von dort Dateien auf den eigenen Rechner zu übertragen (Download) oder eigene Dateien an den Server-Rechner zu übertragen (Upload).
Telnet ist dazu gedacht, einen fernen Rechner im Internet so zu bedienen, als säße man direkt davor.


Gopher:
Gopher gilt als der Vorläufer des World Wide Web. Der Name kommt von "go for" und drückt damit aus, was der wichtigste Zweck dieses Dienstes ist:
nämlich große Informationsbestände leichter durchsuchbar zu machen.


World Wide Web (WWW):
Das World Wide Web (WWW) ist der jüngste Dienst innerhalb des Internet. Das Web zeichnet sich dadurch aus, daß es auch ungeübteren Anwendern erlaubt, sich im Informationsangebot zu bewegen.

(Autor: Ralf Fischer; Freie Universität Berlin; Das Internet und seine Internetdienste; WS 00/01)
=> Seitenanfang

:: Kommunikationsformen der einzelnen Internetdienste ::
  Zeitversetzte Kommunikation Zeitgleiche Kommunikation
2 Personen Email privater Chat/Talk
Begrenzte Gruppe Mailingliste IRC-Kanal/MUD
Masse Newsgroup & WWW  

Quelle: “Information und Lernen mit Multimedia” ; Ludwig J. Issing und Paul Klimsa ; Seite 310
=> Seitenanfang